Vignettenaktion

3 Schritte zur Vignette

  1. Daten ausfüllen
  2. VignettenmailVignettentelefon
  3. Ein Berater von EWO wird sich melden
  4. Bei Abschluss* eines Vertrages bekommt man die Vignette

Aktionszeitraum: ab sofort bis  30.11.2017
Mit einer klassischen oder fondsgeb. Lebensvorsorge oder mit der Absicherung der Berufsunfähigkeit ist man dabei.
*Nach Annahmerichtlinien von EWO:  Mindestlaufzeit: 20 Jahre Mindestprämie mtl. € 85,00.

Die Produkte im Detail:
Sicherheit & Ertrag
Pensionsvorsorge
Berufsunfähigkeitsabsicherung
Kindervorsorge

Kinderträume

Freude am Leben bewahren AnrufMail an EWO

Sichern Sie die Grundfähigkeiten Ihres Kindes ab.
  • Absicherung ab dem 7. Geburtstag mit vereinfachter Gesundheitsprüfung möglich.
  • Wechseloption für Schüler und Studenten in die Berufsunfähigkeitsversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung durch Zusatzvereinbarung möglich.
  • Nachversicherungsgarantien ohne erneute Gesundheitsprüfung bei bestimmten Ereignissen. WWK Bild

Kinder

 

 

 

 

Berufsunfähig – was nun?

Plötzlich berufsunfähig!AnrufMail an EWO

Wer bezahlt jetzt Hausbaukredit, Auto und Studium?

Kaum jemand denkt darüber nach, dass eine schwere Erkrankung oder ein Unfall der Berufslaufbahn ein unvermutetes Ende bereiten können. Wer bezahlt in diesem Fall den Kredit fürs Haus, die laufenden Kosten fürs Auto oder die Berufsausbildung der Kinder?

Ein Beispiel aus der Praxis: Ein IT-Techniker mit abgeschlossenem Studium war als Berater in einer Software-Entwicklungsfirma tätig und hatte durch Kundenbesuche ein hohes Reiseaufkommen. Im Alter von 40 Jahren traten bei dem Familienvater Sehstörungen und Schwindel auf. Die Diagnose war niederschmetternd: Multiple Sklerose. Mit 42 Jahren war die Krankheit so weit fortgeschritten, dass er seinen Beruf nicht mehr ausüben konnte.

Ein Schicksalsschlag wie dieser stürzt viele Betroffene auch in ein finanzielles Loch. Denn die Berufsunfähigkeits- bzw. Invaliditätspension ist in der Regel wesentlich geringer als das aktive Einkommen oder eine Alterspension. Laut Angaben der Pensionsversicherungsanstalt betrug sie 2015 durchschnittlich 1.118 Euro.

Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung sichert Ihnen eine monatliche Rente, wenn Sie infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls bis voraussichtlich sechs Monate ununterbrochen zu mindestens 50 % außer Stande sind, Ihren zuletzt ausgeübten Beruf oder eine andere gleichwertige Tätigkeit auszuüben. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Ein Tipp: „Bei Vertragsabschluss sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie die Gesundheitsfragen richtig und vollständig beantworten. Andernfalls kann dies im Schadensfall dazu führen, dass die Versicherung die Leistung ablehnt und vom Vertrag zurücktritt.

Sind genauere Informationen gefragt, dann können Sie gleich hier anfragen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen!

 Hier geht’s zu Ihrem Angebot – persönlich, kostenlos und unverbindliich…